Hygiene-Sicherheitskonzept für Gottesdienste in der Stadtkirche

Corona-Symbolbild
Bildrechte: Evang.-Luth. Landeskirche in Bayern

Die folgenden Maßnahmen und Regeln gelten aktuell für die Gottesdienste in unserer Stadtkirche:
- keine Teilnahme am Gottesdienst bei Erkältungssymptomen
- keine Teilnahme am Gottesdienst, wenn innerhalb der letzten 14 Tage Kontakt mit Menschen stattfand, die am COVID-19 Virus erkrankt sind
- Mund-Nasen-Schutz-Pflicht auf dem Weg in die Kirche und auf den den Wegen innerhalb der Kirche
- vor Betreten der Stadtkirche bitte Hände desinfizieren
- Mindestabstand 1,5 m (bei Einzelpersonen) zwischen den GottesdienstbesucherInnen vor, während und nach der Veranstaltung sowohl im Freien als auch in der Kirche
- niesen und husten nur in die Armbeuge; kein Körperkontakt
- Singen ist mit Mund-Nasen-Schutz erlaubt
- Nach Möglichkeit eigene Gesangbücher mitbringen. Es liegen auch Gesangbücher bereit. Diese werden nach dem Gottesdienst desinfiziert
- der Kirchenraum wird im Winter vorgewärmt. Während des Gottesdienstes (der nicht länger als eine Stunde dauert) läuft keine Heizung. Bitte warm anziehen oder eine Decke mitbringen. Die Türen dürfen geschlossen bleiben, so dass kein Windzug ensteht

Stand: 15.10.2020