Komponisten unter sich

René Podesser (links) schreibt selbst beruflich Lieder.
Bildrechte: Privat

René Podesser schreibt selbst beruflich Lieder. Er stellt sich Gott daher als Komponisten der Welt vor, wie er bei wide open der evangelischen Jugend Hersbruck erklärte. Als Mut machende Weiterführung der Idee, berichtete René Podesser, wie es ihm selbst ergeht, wenn er den perfekten Song zu schreiben versucht. Er kennt nichts anderes mehr, als im Gedanken immer und immer weiter auf der Suche zu sein. Und auch Gott war und ist immer noch auf der Suche nach jedem Menschen, der sich finden lässt, damit seine Komposition perfekter wird, findet er: "Der Mensch ist Teil von Gottes Lied und es ist sehr gut so."

Diese Gedanken entfaltete der Impulsgeber René Podesser, der gleichzeitig Gitarrist und Sänger der Band "Gnade" ist. Die Band riss mit ihren selbst geschriebenen Liedern von Gott und Jesus die jungen Gäste im Selneckerhaus in Hersbruck mit. Auch wenn Gott mitten unter den jungen Gästen war und er kein Drumherum benötigt, haben viele Mitarbeitende der evangelischen Jugend Hersbruck viel Liebe in die Umgestaltung und Dekoration des Gemeindehauses gelegt, damit die Gäste sich wohlfühlten.


Copyright (c) 2019 Verlag Nürnberger Presse, Ausgabe 11.03.2019