Was kommt nach dem Tod? – Jenseitsvorstellungen und Bestattungskultur

Was kommt nach dem Tod?
Bildrechte: Wodicka

Termine 2020 der interreligiösen Vortragsreihe

Veranstalter: Evangelische Bildungsarbeit im Dekanat Hersbruck in Kooperation mit dem Raum der Stille Hersbruck

Menschen werden geboren, sie leben und sterben. Seit jeher beschäftigt die Frage: Was kommt nach dem Tod? Verschiedenen Religion und Weltanschauungen bieten hier unterschiedliche Sichtweisen an. Die Vorstellungen über das Jenseits spiegeln sich in der Art der Bestattung wider. Der jeweilige Umgang mit Toten und deren Leib macht es den Lebenden möglich zu trauern.
Die Vielfalt der Religion und Weltanschauung ist längst in unserer Gesellschaft angekommen. Deshalb ist es nur nahe liegend, sich der Frage "Was kommt nach dem Tod?" interreligiös anzunähern. In einer Vortragsreihe von Oktober bis März geben Referenten dazu Einblicke in unterschiedliche Religionen und verschiedene Formen der Bestattung.

Abschließende Antworten kann es nicht geben, nur Annäherungsversuche an das, was alle Menschen miteinander verbindet: Geburt und Tod – und ihr Nachdenken darüber.

Jenseitsvorstellung und Bestattungskultur im Islam

Referent: Imam der Türkisch-Islamisch-Kulturellen Union Hersbruck e.V. DITIB
Termin: 10. Januar 2020, 19:30 Uhr
Ort: Moscheeraum, Ostbahnstraße 4 (Nähe Wassertor), Hersbruck

Trauerrituale im Wandel der Zeit

Referent: David Blank, Bestattungsunternehmer und Trauerberater, Hersbruck
Termin: 23. Januar 2020, 19:30 Uhr
Ort: Raum des Gastes im Stadthaus, Schlossplatz 4A, Hersbruck

Jenseitsvorstellung und Bestattungskultur im Buddhismus

Referenten: Brigitte Meixner und Bernhard Vetter, Buddhistische Gemeinschaft Bodhi-Baum e.V., Fürth
Termin: 5. März 2020, 19:30 Uhr
Ort: Raum des Gastes im Stadthaus, Schlossplatz 4A, Hersbruck

Bestattung unter Bäumen: Der Naturfriedhof in Rummelsberg – Umgang mit Trauer

Referent: Diakon Johannes Dreyerl, Leiter der Fachstelle Hospizarbeit und Palliativ Care, Diakonie Rummelsberg
Termin: 19. März 2020
19:00 Uhr: Führung Johannesfriedhof (Frau Wolfshöfer, Bestattungsunternehmerin)
19:30 Uhr: Vortrag (Herr Dreyerl)
Ort: Johannesfriedhof und Gemeindesaal der Johanneskirche, Blumenstraße 2, Hersbruck

Jenseitsvorstellung und Bestattungskultur im Buddhismus

In Planung für März 2020

Kontakt

Evangelische Bildungsarbeit im Dekanat Hersbruck
Dr. Lydia Kossatz, Pfarrgasse 2, 91230 Förrenbach
Tel: 09151 / 2521, pfarramt.foerrenbach@elkb.de

Raum der Stille in Hersbruck
Peter Meyer, Irmingard Philipow
Unterer Markt 2 (2. Etage), 91217 Hersbruck
Tel: 09151 / 3251, info@raum-der-stille-hersbruck.de