Herzlich willkommen

in der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde der Stadtkirche Hersbruck.

Schön, dass Sie hier sind!

Wir sind eine Gemeinde, in der es vieles zu entdecken gibt: Gottesdienste, Gruppen und Kreise, vielfältige Musik, Kinder, Jugend, Senioren und viele andere. Schauen Sie doch einfach mal vorbei. Hier im Internet. Und vor allem live vor Ort!

Aktuelles

2018-06-07_Kircheneingang_Neuer Haupteingang
Bildrechte: Privat

Manche haben es noch gar nicht bemerkt: Der Zugang zur Stadtkirche vom Nikolaus-Selnecker-Platz her wurde im Mai 2018 „rollstuhlfreundlich“ gestaltet, d.h., die Absätze im Türbereich sind jetzt nur noch 2 cm hoch (innen und außen).

Damit kann man gut mit Rollstuhl oder Rollator in die Kirche hineinkommen. Wir bedanken uns ganz herzlich für die dafür eingegangenen Spenden. Und ein besonderes Dankeschön an Herrn Dr. Kappler, der die Maßnahme mit großem Sachverstand begleitet hat.

2018-06-02_Fronleichnam
Bildrechte: J. Ruppert (Hersbrucker Zeitung)

Fronleichnams-Prozession der Hersbrucker Katholiken – Pfarrer Wunnibald Forster begrüßte evangelischen Gast

„Der Weg mit Gott“ führte zu einem schön geschmückten Altar unter einem Blumenbogen im Rosengarten. Die dortige Andacht war der Höhepunkt der Fronleichnams-Prozession der Hersbrucker Katholiken. Neben Pfarrer Wunnibald Forster ging diesmal ein ganz besonderer Gast unter dem Baldachin: sein evangelischer Kollege Thomas Lichteneber von der Stadtkirche.

2018-05-25_Ölberg
Bildrechte: A. Geng (Hersbrucker Zeitung)

Silas M. Ploner restauriert derzeit die Sandsteinskulptur an der Stadtkirche

Schönheitskur für ein bedeutendes Kunstwerk der Stadtkirche: Konservator und Restaurator Silas M. Ploner aus Berlin entfernt derzeit akribisch den Schmutz der letzten drei Jahrzehnte von der Ölbergskulptur an der Ostseite von Hersbrucks zentralem Gotteshaus.

Packt die Noten ein, auf zur nächsten Station: Heidi Brettschneider wird neue Dekanatskantorin in Hersbruck
Bildrechte: Timo Lechner (Sonntagsblatt)

Heidi Brettschneider ist die neue Dekanatskantorin in Hersbruck

Wer 19 Jahre auf einer Orgel-Stelle war, der kann getrost als »treue Seele« bezeichnet werden. Solch eine ist Heidi Brettschneider, bisher Organistin von der Christuskirche im Nürnberger Stadtteil Zerzabelshof, die im Mai ihre Stelle als Dekanatskantorin in Hersbruck antrat.

2018-05-10_Partnerschaftsfest
Bildrechte: Privat

In der Stadtkirche fand ein Partnerschaftsfest mit Gemeinden aus Afrika und Indonesien statt — Länderpartnerschaft braucht „Zeit zum Wachsen“. Partnerschaften mit weit entfernten Ländern können nur funktionieren, wenn eine direkte Begegnung von Angesicht zu Angesicht möglich ist. Nach zehn Jahren wurde nun ein Fest von Hersbruck, Wantoat (Papua Neuguinea) und Pangani (Kenia) veranstaltet, das viel Anklang fand.

2018-05-KonzertWeiss
Bildrechte: H. Neitz (Hersbrucker Zeitung)

Der Songpoet Andi Weiss trat in der Hersbrucker Stadtkirche auf - Lieder vom Ernst des Lebens und von der Liebe / Der Songpoet Andi Weiss gab in der Hersbrucker Stadtkirche ein ebenso bemerkenswertes wie außergewöhnliches Konzert. In seinen Liedern und Texten erzählte er einem kleinen Publikum von Erfahrungen, die er mit sich und seinen Mitmenschen gemacht hat.

2018-05-EinfKantorin1
Bildrechte: M. Scholz (Hersbrucker Zeitung)

Einführung von Kantorin Heidi Brettschneider in Hersbruck / Als die Orgel schließlich verstummt, scheint das Publikum kurz wie vom Blitz getroffen. Dann folgt großer Applaus für Heidi Brettschneider in der Stadtkirche. Aus den Reihen des Selnecker-Chors auf der zweiten Empore ist sogar das eine oder andere spontane „Boah!“ zu hören.

2018-05-Spitalkirche
Bildrechte: Timo Lechner (Sonntagsblatt)

Eine Gruppe Hersbrucker will die Spitalkirche wieder den Menschen zugänglich machen / Zwei Mal pro Woche wird im Schnitt in der Hersbrucker Spitalkirche Gottesdienst gefeiert. Und die Hersbrucker lieben ihr rund 600 Jahre altes Kleinod im Herzen der Altstadt, lassen sich dort gerne trauen oder ihre Kinder taufen. Doch zwischendrin ist die Kirche meist verschlossen. Allerdings nicht an den Samstagvormittagen, wenn die Gruppe der ehrenamtlichen »Spitalkirchenöffner« ihren Dienst antritt. Einer davon ist Dietrich Kappler, der die Geheimnisse der kleinen Kirche kennt.

2018-05-EinfBrettschneider
Bildrechte: U. Scharrer (Hersbrucker Zeitung)

Die neue Kantorin Heidi Brettschneider entdeckte schon früh die Musik für sich / HERSBRUCK – „Üben war mir nie eine Qual“, bekennt sich Heidi Brettschneider zu ihrer ungewöhnlich frühen und starken Bindung an die Musik. Wenn die Kirchenmusikerin am morgigen Sonntag um 15 Uhr in der Stadtkirche als Dekanatskantorin eingeführt wird, dürfen sich Hersbruck und Umland auf eine vielseitig interessierte und ausgebildete Nachfolgerin von Kirchenmusikdirektor Karl Schmidt freuen.