Neuer Kirchenvorstand eingeführt

Kirchenvorstand der Stadtkirchengemeinde Hersbruck
Bildrechte: Ev.-luth. Stadtkirchengemeinde

Im Gottesdienst zum 1. Advent hat sich in der Stadtkirche Hersbruck einiges bewegt. Anfangs wurden die Flügel des Kirchenväteraltars geschlossen. Nun sind, passend zur Adventszeit, die vorweihnachtlichen Mariengeschichten sichtbar. Dazu wurde der "Hersbrucker Palmesel" mit dem darauf reitenden Christus nach vorne in den Chorraum gezogen. Auf die mittelalterliche Holzfigur bezog sich Pfr. Lichteneber in seiner Predigt: Advent- wir erwarten Jesus, und doch ist er schon hier unter uns, im Angesicht unseres Nächsten.

Nach der Predigt konnte sich die Gemeinde mit Applaus bei den scheidenden Mitgliedern des Kirchenvorstandes für ihr langjähriges Engagement bedanken (Ulrike Lorenz, Evi Rupprecht, bisheriger Vertrauensmann Willi Seidenfaden) und die neu gewählten und berufenen Mitglieder begrüßen.

Im Bild von links nach rechts: Guido Schmidt, Ulrike Wulf-Beretta, Gudrun Zeltner,  Roland Lämmermann, Dr. Gerhard Lenz, Silke Igel, Dr. Martina Löhner, Vera Fürst, Martin Knodt, Michael Steinlein mit Pfr. Thomas Lichteneber.