Kirchbauverein

Kirchbauverein
Bildrechte: Kirchbauverein

Der Kirchbauverein für die Stadtkirche wurde im April 2016 gegründet. Seine Zweckbestimmung ist die Erhaltung der Bausubstanz und der wertvollen Kunstwerke in unserer Stadtkirche. Sie können den Verein durch Mitgliedschaft mit einem Jahresbeitrag von 50 € oder mit einer Einzelspende unterstützen. Damit wird der Haushalt der Kirchengemeinde zugunsten anderer Aufgaben finanziell ein Stück weit entlastet. Durch die Anerkennung der Gemeinnützigkeit können Spendenbescheinigungen ausgestellt werden.

Helfen Sie bitte weiter mit durch lhre Mitgliedschaft im Kirchbauverein oder lhre Spende zum Erhalt unserer Stadtkirche.

Sie können den Kirchbauverein gerne unterstützen, indem Sie dem Verein beitreten. Herzlich willkommen!

Wir freuen uns auch über Spenden. Vielen Dank!

Bankverbindung (IBAN): DE49 7606 1482 0005 0845 55

Wenn Sie uns Ihre Adresse mitteilen, werden Sie auch eine Spendenbescheinigung bekommen.

Die diesjährige Mitgliederversammlung am 09. Mai 2019 wurde von 10 Teilnehmern besucht, nachstehend berichten wir zusammenfassend:

1. Aktivitäten mit Unterstützung des Kirchbauvereins

  • Sanierung und Restaurierung der Ölberggruppe
  • Neuer Kirchenführer
  • Barrierefreundlicher Kirchenzugang, Handlauf und Stufe am Chorbogen
  • Restaurierung des Totenschilds J. F. Pömer (Pfleger zur Zeit der Kirchenerweiterung 1738) auf der 1. Empore rechts
  • Kirchweihküchle, Model und Eierzucker mit Kirchturm-Emblem (G. Barth, G. Zeltner)

2. Geplante Maßnahmen

  • Erneuerung des Schutzgitters am Ölberg
  • Bank- und Sitzplatznummerierung für Konzerte
  • Hinweistafeln für die Kunstwerke in der Stadtkirche
  • Laufzettel zur Kirchenbesichtigung
  • Sonnenschutzverglasung der Buntglasfenster im südlichen Chorfenster

3. Rechnungsprüfung und Entlastung des Vorstands

  • Die Rechnungsprüfer Gertrud Barth und Helmut Ruckriegel haben die Kasse für 2016, 2017 und 2018  ohne Beanstandung geprüft und der Kassenführung vorbildliche Buchführung attestiert. Seit Vereinsgründung im April 2016 konnten dank der Spendenfreudigkeit der Gemeinde ca. 27.000 € eingeworben werden.
  • Der Vorstand wurde einstimmig entlastet.

4. Neuwahlen des Vorstands

  • Vorsitzende: Dr. Dietrich Kappler, Dr. Gerhard Lenz
  • Schatzmeisterin: Gudrun Zeltner
  • Schriftführer: Guido Schmidt
  • Delegierter des Kirchenvorstands (ohne Wahl): Pfr. Thomas Lichteneber
  • Beisitzer: Pfr. Jonas Schiller

5. Aktivierung der Vereinsarbeit

  • Der Kirchbauverein ist bemüht, das Interesse der Gemeinde und der Öffentlichkeit noch mehr zu verstärken. Dazu werden zur Vertiefung insbesondere folgende Vorschläge gemacht: Persönliche Ansprache, Themenführungen, Verkauf von Geschenkartikeln, Patenschaften für Kunstwerke in der Stadtkirche einschließlich Orgel und Ausstellung historischer Fotos von Stadtkirche und Kirchplatz. Weitere Anregungen sind willkommen.
  • Für zukünftige Aufgaben zur Erhaltung und Zukunftssicherung der Stadtkirche und ihrer Kunstwerke sind projektbezogene Beschreibungen und Erläuterungen geplant.